Barbara Bräuer

„Ich will nicht 1:1 sein. Für mich muss immer etwas Geheimnisvolles, immer etwas Zeitloses in den Bildern sein. Deshalb finden sich oft exotische Früchte und andere Sonderbarkeiten in meinen Bildern.“

Barbara Bräuer wurde 1943 in Essen geboren und lebt jetzt in Berlin. Sie studierte von 1963-68 an der Hochschule für Künste in Berlin bei Prof. Gerhard Fietz und wurde dann 1969 Meisterschülerin. Barbara Bräuer arbeitete als Kunstpädagogin am Gymnasium und an Fachschulen, widmete sich jedoch auch weiterhin der eigenen Kunst und hatte zahlreiche Einzelausstellungen mit Katalogveröffentlichungen.
Letzte Ausstellung waren z.B. 2010 in der Galerie Mutter Fourage, Berlin, 2009 Casa de Cultura, Ulldecona und 1996 – 2008 Werkschauen in Alcanar /Tarragona und Anses D’Arlet / Martinique.

Barbara Bräuers Reisen nach Martinique - Bilder einer Ausstellung

Barbara Bräuers Reisen nach Martinique - Bilder einer Ausstellung

Bordesholm hat Barbara Bräuer im Zuge des Pleinairs der Norddeutschen Realisten  im „Sommer“ 2011  in Bordesholm kennen gelernt, wo sie zusammen mit Brigitta Borchert, Lars Möller, Frank Suplie, Nikolaus Störtenbecker und Till Warwas  im Bordesholmer Land unterwegs war.
Die  Arbeiten der Norddeutschen Realisten, die daraus entstanden sind, wurden bis in den November 2011 im Bordesholmer Rathaus ausgestellt und können ab sofort bei Rund um Kunst erworben werden.

Rund um Kunst freut sich darauf, Barbara Bräuer nun mit ihrer Einzelausstellung „Karibische Impressionen“ begrüßen zu dürfen. Die Ausstellung geht bis zum 26. Januar 2012 und wurde am 2. Dezember um 19.00 h eröffnet. Gezeigt werden Stillleben und Landschaft in Gouachen und auf Karton.

Hier ein kleiner, virtueller Rundgang durch die Ausstellung.

[nggallery id=10]

Die Bilder können direkt bei Rund um Kunst erworben werden.  Ungerahmt oder nach Ihren Wünschen individuell gerahmt.

 

Wissenwertes zu Martinique:

„Martinique Martinique-Kreolisch Matinik oder Matnik) ist eine Insel in der Karibik und gehört zu den kleinen Antillen – genauer gesagt zu den Inseln über dem Winde. Sie ist ein französisches Überseedépartement und eine französische Überseeregion.
In der Sprache der Ureinwohner wurde die Insel Madinina (Blumeninsel) genannt, diese Bezeichnung wird auch heute noch oft von den Einheimischen verwendet. Martinique ist ein vollintegrierter Teil des französischen Staates und damit auch Teil der Europäischen Union.“ (Wikipedia)

Hier ein kleines Video zu Martinique (Imagefilm Fremndenverkehrsamt):