Galerie Göldner- Rund um Kunst –  hat es sich auf die Rahmen geschrieben, regionaler und norddeutscher Kunst einen Raum zu geben und zeigt in regelmäßigen Abständen Ausstellungen.

„Weil schleswig-holsteinische Kunst Orte braucht, um sich zu zeigen und weil man jede/r KünstlerIn, die hier bleibt, mit Aufmerksamkeit überschütten und fördern muss.
Man denkt bei dem Wort “Schleswig-Holstein” nicht unbedingt an die große Kunst, aber das liegt nicht daran, dass es hier keine Kunst gibt, sondern daran, dass die meisten Künstlerinnen und Künstler woanders hin verschwinden. Die meisten sind dann nicht nur weg von hier, sondern auch insgesamt weg, aber die, die sich dann einen Namen machen, werden dann oft so einsortiert, als seien sie schon immer in Berlin, New York oder wer-weiß-wo gewesen.
Daniel Richter z.B. der Star unter den zeitgenössischen Künstlern, dessen Bilder für 6-stellige Beträge über den Galerietisch gehen, lebt jetzt in Berlin, vorher in Hamburg, aber wer weiß schon, dass er in Lütjenburg geboren ist und in Eutin lebte?

Die Galerie Göldnerhat sich in Bordesholm und auch darüber hinaus inzwischen einen Namen gemacht. Das liegt natürlich an der Kunst, die hier ausgestellt wird, aber auch daran, dass es dabei stets herzlich zugeht. Jede Vernissage ist ein Fest . Es gibt eine kurze Einführung in das Leben und Werk des/der KünstlerIn (eine Rede von max. 10 min) , Wein und Musik.

Ausgestellt haben u.a. bislang:

Die Norddeutschen Realisten Ulf Petermann, Lars Möller, Brigitta Borchert, Till Warwas,Nikolaus Störtenbecker, Barbara Bräuer, Jutta Votteler…

…Bernd Kruerke, Klaus Malyska, Dagmar Petersen,  Marianne Harms-Metzger, Maxim Brandt, Svetlana Grigorieva, Mascha Livanskaia , Sutin Zhang

„Naturfragmente“  Saskia de Kleijn (Mai 2011)

Körperzentralhaltestelle, Katharina Kierzek und Kai Niebuhr (September/Oktober 2011)

„Karibische Impressionen“ Barbara Bräuer (Dezember2011 / Januar 2012)

 

 

Ausstellung Philine Fahl

Sie sind rund, prall, oft nackt und kahl, die Figuren auf den Bildern und Drucken von Philine Fahl, doch die Reduzierung des Äußeren betont nur den Reichtum des Inneren, denn sie sind sich selbst genug, sind in sich versunken und eins mit dem, was sie tun...

Hanna Petermann: Malerei und Zeichnung

Ausstellung Hanna Petermann: Malerei und Zeichnung Galerie Göldner, Bordesholm 8.4. bis 28.5.2017 „Zwei Seelen wohnen, ach! in meiner Brust!“- was in Goethes Faust noch ein Ausdruck von Zerwürfnis und Zerrissenheit gilt, ist für Hanna Petermann Sinnbild meisterhafter...

Ausstellung: Hanna Petermann „ZwischenMusik“

Die Musikerin und Malerin Hanna Petermann, Tochter des Malers und Norddeutschen Realisten Ulf Petermann, zeigt Musiker-Zeichnungen in Öl auf Papier, Pappe und Leinwand.
Gezeigt werden die 16 Arbeiten im Rahmen des Schleswig-Holsteinischen Musikfestivals an zwei Orten: einmal im Haus der Kirche, jeweils zu den Konzerten in der gegenüberliegenden Klosterkirche ( 8.7., 26.7. und 12.8.) und an den konzertfreien Tagen in der Galerie Göldner, Holstenstr. 69, Bordesholm.